Grandeur Sattelunterlagen

  

* Wirbelsäulenfreiheit

* angemessene Polsterung 

* absolute Rutschfestigkeit 

* unterstützen die Wirkungsweise des Sattels  

* optimale Rutschfestigkeit durch die Haftung des Moosgummis am Leder der Sattelkissen 

* durch gutes Einkammern wird die Wirbelsäule des Pferdes komplett freigehalten und deren Bewegung nicht gestört

* kann sich nicht über der Wirbelsäule "festspannen", wie es bei herkömmlichen Sattelunterlagen häufig vorkommt oder sogar, wie z.B. beim Gelkissen zwangsläufig der Fall ist 

* bei richtiger Anwendung werden die empfindlichen Dornfortsätze komplett freigehalten

* Moosgummi hat neben seiner rutschsicheren Oberfläche auch noch eine polsternde und stoßdämpfende Wirkung